Biographie

Musik und Rhythmus finden ihren Weg zu den geheimsten Plätzen der Seele. (Platon)

Ein Leben voller Harfenmusik

Aneta Marie Pichler wurde 1979 in Litauen geboren. Im Alter von 11 Jahren erhielt Sie Ihren ersten Klavier- und Harfenunterricht.

An der Lithuanian Music Academy of Music and Theatre in Vilnius schloss Sie mit 21 Jahren das Harfe-Studium mit Auszeichnung ab. Ab 2000 studierte Sie das Konzertfach Harfe an der renommierten Universität Mozarteum in Salzburg (Mentoren: Prof. Edward Witsenburg und Prof. Sarah O’Brien), wo Sie auch ein weiteres Bakkalaureat-, Magister- und Postgraduate-Studium erfolgreich abgeschlossen hat.

Danach folgte das Doktoratsstudium der Philosophie im Fach Musikwissenschaft an der Universität Mozarteum Salzburg sowie an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz. Ein zweijähriger Aufenthalt in Amerika (Houston) mit zahlreichen internationalen Gastspielen und wissenschaftlicher Vertiefung in Zusammenarbeit mit dem renommierten MD Anderson Cancer Center über den Wert der Musiktherapie bei kranken Menschen (Aneta Pichler et al. Future Oncology 12/2014) ergänzten die bisherige Ausbildung.

Internationale Meisterkurse in Italien (Montepulciano bei Prof. Sarah O’Brien), Deutschland (Rostock bei Prof. Marion Hofmann), Holland (Den Haag bei Prof. Edward Witsenbung) und Österreich (Salzburg bei Prof. Erika Waardenburg) dienten zur weiteren Vertiefung und Erweiterung des Repertoires.

Überdies war Sie von 2004 bis 2008 Stipendiatin der von Lord Yehudi Menuhin gegründeten Stiftung LIVE MUSIC NOW Salzburg.

Seit 2005 ist Sie Mitglied in verschiedenen Orchestern: Bruckner Orchester Linz, Kammerphilharmonie Salzburg, transArt Orchester Salzburg, Dom Orchester Salzburg, Jugend Philharmonie Salzburg, Acento Kammerorchester/Steiermark, Louis Spohr-Sinfonietta Steiermark, River Oaks Chamber Orchester/USA/Houston.

Ihr Schwerpunkt liegt jedoch in der freischaffenden Tätigkeit als Solistin, wodurch Sie zahlreiche Auftritte als Kammermusikerin im In- und Ausland absolvieren kann.

Neben der Produktion eigener CD’s als Solistin mit dem Titel „Klang der Harfe I“, „Klang der Harfe II“ spielte Sie eine CD „Heilsame Geschichten“ mit dem bekannten Märchenerzähler Helmut Wittmann ein.

Aneta Marie Pichler was born in 1979 in Lithuania. At the age of eleven she received her first piano and harp lessons.

At the age of 21 she finished her harp studies at the Lithuanian Academy of Music and Theatre in Vilnus and graduated with distinction.

From 2000 onwards she studied concert harp at the renowned Mozarteum University in Salzburg (mentors: Prof. Edward Witsenburg and Prof. Sarah O´Brien), where she successfully finished another Bachelor, Master and postgraduate degree.

Afterwards she studied Doctoral programme in Philosophy in subject Music Studies at the Mozarteum University in Salzburg and the University of Music and Performing Arts Graz.

A two-year stay in the USA (Houston) with numerous international guest performances as well as scientific research in collaboration with the renowned MD Anderson Cancer Center about the value of music therapy for sick people followed (Aneta Pichler et al. Future Oncology 12/2014).

International master classes in Italy (Montepulciano with Prof. Sarah O’Brien), Germany (Rostock with Prof. Marion Hofmann), Holland (Den Haag with Prof. Edward Witsenburg) and Austria (Salzburg with Prof. Erika Waardenburg) helped to deepen and broaden her repertoire.

Between 2004 and 2008 she held a fellowship at the LIVE MUSIC NOW foundation in Salzburg, which was founded by Lord Yehudi Menuhin.

Since 2005 member of various orchestras: Bruckner Orchester Linz, Kammerphilharmonie Salzburg, transArt Orchester Salzburg, Dom Orchester Salzburg, Jugend Philharmonie Salzburg, Acento Kammerorchester/Styria, Louis Spohr-Sinfonietta Styria, River Oaks Chamber Orchestra/USA/Houston.

But Aneta Marie Pichler’s focus is on freelance work with numerous performances as a soloist and chamber musician both nationally and internationally.

Apart from the production of CDs as a soloist „Klang der Harfe I“ (“Sound of Harp I“), „Klang der Harfe II“ (“Sound of Harp II“), she also produced a CD „Heilsame Geschichten“ (“Healing Stories“) with the well-known storyteller Helmut Wittmann.

 

Steckbrief

Dr. Aneta Marie Pichler studierte an der Litauer Musik Akademie und an der Universität Mozarteum Salzburg. Meisterkurse ergänzten später Ihre Ausbildung. Sie unterrichtet irische, Volks- und Konzertharfe in Österreich und Deutschland.